Bauherrenunterstützung

MATTERHORN GOTTHARD BAHN AG, MGB BRIG
UPDATE FURKATUNNEL

OBJEKT 

Der 15.4 km lange Furkatunnel (Oberwald - Realp) wurde in den Jahren zwischen 1972 bis 1982 nach den damaligen Standards erstellt. Nach 33 Betriebsjahren sind bauliche Massnahmen zur Werterhaltung und Instandsetzung der Bausubstanz notwendig. Zudem müssen die vom Bundesamt für Verkehr vorgegebenen Richtlinien zu den Sicherheitsanforderungen und zur Selbstrettung umgesetzt werden.

Zu den Hauptproblemen im einspurigen Tunnel der Meterspurbahn gehören die auf weiten Strecken sehr engen Tunnelquerschnitte und die teilweise sehr hohe Luftfeuchtigkeit. 

Mit den im Projekt «Update Furkatunnel» umschriebenen Massnahmen wird einerseits die Bausubstanz soweit verbessert, dass eine Nutzungsdauer von weiteren 50 Jahren sichergestellt werden kann und andererseits bei einem Unfall- oder Brandereignis die Chance auf Selbstrettung erhöht.

 

UNSERE LEISTUNGEN 
AUFTRAGGEBER 
 •  Bauherrenunterstützung (BHU)
Matterhorn Gotthard Bahn AG
 •  Stellvertretung des Projektleiters
Infrastruktur
 •  Koordinationsmandat
Bahnhofplatz 7
 •  Kontakt zu den Behörden
3900 Brig
 •  Protokollierung an Sitzungen
 
 •  Kostenkontrolle  
   
ZEITRAUM
REFERENZPERSON
Phase Projektierung:  2004 bis 2014
Phase Projektierung:
  Herr Roland Oggier, ehem. MGBahn (pensioniert)  Tel: 079 415 94 66
Phase Ausführung:     2015 bis 2022 Phase Ausführung:
  Herr Elmar Eggel, MGBahn Brig                              Tel: 079 285 46 45